Veranstaltungskalender

« zurück zum Veranstaltungskalender

Vortrag 'Lokal erzeugen - Lokal verbrauchen'

Vortrag 'Lokal erzeugen - Lokal verbrauchen'
Wann:
Do, 27.05.2021
Zeit:
19:00 bis 21:00 Uhr
Wo:
Veranstaltungs- \zentrum. - Judenburg
Kaserngasse 18-20
8750 Judenburg

Kontakt:
Stadtgemeinde Judenburg, Abteilung BKGS
03572/83141-253

Vortrag & Podiumsdiskussion
"Lokal erzeugen - Lokal verbrauchen" Regional statt Global?

Vortrag: Ing. Bernhard Hammer, MBA

Durch kurze Vernetzungswege nachhaltig und effizient die Regionalität, die Wertschöpfung und die Umwelt stärken.

Klimaerwärmung und die COVID – Pandemie haben gezeigt, dass unser sicher geglaubtes Wirtschaftssystem sehr fragil und verletzlich ist. Damit einhergehend auch das soziale Gleichgewicht. Ausgehend von der Theorie das Wirtschaftswachstum zu Stabilität führt, fand eine ständige Globalisierung statt. In Zeiten von Krisen können und müssen Denkmodelle neu gedacht werden. Regionalität und lokale Verfügbarkeit hat sich als Stabilitätsfaktor herausgestellt. Autonomie im Bereich der Energie, Versorgung in den Grundbedürfnissen, Nachbarschaftshilfe und Verfügbarkeit von Ressourcen sind wichtiger denn je! Wie können Regionen wirtschaftlich und nachhaltig davon profitieren?

Moderation: Mag. Gernot Esser

Podium: Ing. Josef Herk, Präsident Wirtschaftskammer Steiermark | ÖR Franz Titschenbacher, Präsident Landwirtschaftskammer | Josef Pesserl, Präsident Arbeiterkammer | Ing. Bernhard Hammer, Unternehmer |
Mag. Manfred Wehr, Kraft.dasMurtal

Eintritt frei!

Sitzplätze werden vor Ort zugewiesen.

Ihr Zugang zu einer sicheren Veranstaltung: (lt. geltender Covid_19 Verordnung des Bundesministeriums)

  • 3 G-Regel (getestet, geimpft oder genesen)

      Testmöglichkeiten in Judenburg:
      Veranstaltungszentrum: Mo bis Do, Sa  von 8.00 bis 18.00 Uhr
      
Im Zeitraum von 17.5. bis 10.7. an jedem Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr
      
Landschafts-Apotheke Judenburg von Mo-Fr  8.00 bis 11.30h und 14.00 bis 18.00 Uhr
      Stadt-Apotheke Judenburg Mo bis Do von 9.00 bis 11.00 Uhr, Fr von 15.00 bis 17.00 Uhr

  • Verpflichtendes Tragen einer FFP2-Maske
  • Verpflichtende Registrierung pro Besucher*innengruppe vor Ort

 

« zurück zum Veranstaltungskalender